hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Spaziergang geknebelt und Corona-konform mit Maske

geschrieben von Zoltan  am 15.12.2020 um 08:59:30
Meine Frau und ich haben gestern mal gewagt, nach Einbruch der Dunkelheit und vor 20 Uhr (Ausgangssperre) nach draußen zu gehen. Ich durfte mir eine schwarze Skinny-Jeans anziehen und bekam schwarze Lederschläppchen an die Füsse. Danach bekam ich die Hände und Ellenbogen auf den Rücken zusammen fixiert und darüber bekam ich dann meine Daunenjacke angezogen. Die Ärmel steckte meine Frau dann rechts und links in die Außentaschen, so dass es so aussah als hätte ich die Hände in den Taschen.
Danach bekam ich einen Ballknebel in den Mund, der mit einem lederriemen im nacken verschlossen wurde. ich bekam ein breites Lederhalsband mit O-Ring um den Hals.
Danach legte mir meine Frau eine medzinische Mund-Nasen-Bedeckung genau über den Knebel und dem Mund.
Sie schnappte sich eine Lederleine zum Führen und dann gingen wir gemeinsam in die Stadt und sie machte mit mir einen kleinen Stadtbummel. Natürlich begegneten uns auch einige Menschen, aber keiner entdeckte letztendlich wie ich eigentlich verpackt und gesichert war.
Nach einer stunden gingen wir wieder nach Hause, wo ich mich dann auf knien bei meiner Frau für diesen schönen und geilen Spaziergang bedankte.
Was macht ihr, um euch die Corona-Zeit ein wenig zu versüßen?
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 17.12.2020 06:44
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]