hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Forum powered by Baumwollseil.de - Kinky Shopping

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Nikolaus-Geschenk

geschrieben von Lindi  am 07.12.2022 um 09:10:09
Gestern morgen befreite mich mein Mann von meiner Nacht-Fesselung im Bett und ich bekam meine Handgelenkmanschetten, die er mit einem Karabinerhaken direkt vor meinem Körper miteinander verband.
Trotz der Fesselung konnte ich mich unter der Dusche überall einseifen und sogar meine Haare waschen. Er saß nackt auf dem Rand der Badewanne und schaute mir zu.
Als ich fertig war, löste er mir den Karabiner, um mir die Handmanschetten dann sofort wieder hinter meinem Rücken zu fixieren. Dann bekam ich eine Augenbinde auf. Wir standen unter der warmen Brause, er hinter mir, streichelte mich am ganzen Körper, massierte meine Brüste und spielte mit den Fingern in meiner Grotte.
Danach trocknete er sich und mich ab. Er führte mich aus der Dusche (ich stand mitten im Bad), entfernte meine Piercingstäbchen an den Brustwarzen und die kleinen Ringe an den Schamlippen und cremte mir den ganzen Körper ein. Dann führte er mich ins Schlafzimmer, löste den Karabiner der Handmanschetten, legte mich aufs Bett und ich musste ihm versprechen, die Augenbinde nicht abzunehmen.
Mit irgendwas strich er über meine Nippel und Warzenhöfe und dann auch über meine Schamlippen. Er setzte mir wieder Piercings ein, und ich spürte, dass es nicht die selben wie zuvor waren. Sie gingen allesamt schwerer als gewöhnlich durch die Tunnel.
Er ließ mich wieder aufstehen und führte mich in den Flur vor den Spiegel. Ich spürte beim Laufen, dass der Schmuck viel schwerer war als üblich, aber nicht unangenehm. Jetzt durfte ich die Augenbinde abnehmen.
Was ich sah, war toll anzuschauen. Er hatte mir die Warzenhöfe samt den Nippeln sowie die Schamlippen mit einem dunkelroten Lippenstift wunderschön geschminkt und ich hatte neue Piercingringe sowohl für meine Nippel als auch für meine Schamlippen bekommen.
Alle waren aus poliertem Edelstahl und einiges dicker und schwerer als die, die ich bisher habe.
Es war sein Geschenk für mich zu Nikolaus und ich soll diese jetzt, als Geschenk für ihn, mindestens bis Weihnachten tragen um mich an das Gewicht und die Größe zu gewöhnen, und das tu ich natürlich gerne.
Fesselnde Grüße
Lindi
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 07.12.2022 09:10
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]