hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Zwangsjacke light

geschrieben von Lissy  am 21.07.2017 um 17:55:34
Hallo liebes Forum
Mein Partner und ich fesseln uns gegenseitig  gerne und ausgiebig. Wir haben auch schon alles mögliche ausprobiert und wissen genau wo die Grenze ist.
Natürlich lasse ich Ihn nicht beim kleinsten Protest wieder frei. (Und glaubt mir der kommt viiiiiiiel eher als bei mir).
Super finde ich immer etwas was Ihn nicht verletzen kann trotzdem funktioniert und hält.
Darum bin ich immer auf der Suche nach was neuem. Das ist für uns immer total aufregend das auszuprobieren. Blöd nur wenn´s nicht funzt. Dann ist die ganze Mühe dahin und Er lässt Sich den Superstarken Entfesselungsmagier raushängen.
Darum bin ich auf der Suche nach was neuem hier im Forum, über einige für mich total erregende aber zugleich unverständliche Beschreibungen gestolpert.
Aber eines im voraus, immer wenn Er mit nicht total starrem und sicheren Material gefesselt wird zerrt Er rum wie verrückt um loszukommen. Einge Male hatten diese Lightversionen auch funktioniert und der Kerl hat aufgegeben und war ziemlich ausgepowert.
Das war natürlich ne prima Ausgangssituation für mich.spitz
Nun zu meinen Fragen über gewisse Techniken.
Bitte was ist eine Zwangsjacke light mit Fäustlingen in den unteren Lagen?
Wo soll da der Kopf hin? Kann in die Strumpfhosen doch kein Loch schneiden sonst lösen die sich doch auf wenn Er da rumzerrt! Oder?
Fäustlinge damit die Finger nichts anstellen können, finde ich zugegeben eine total geniale Idee. Wenn diese alles zerstörenden Dinger mal unbrauchbar wären fänd ich echt Supi. Aber wie soll das funktionieren?
Bitte bedenkt Der kommt fast überall wieder raus!
Selbst wenn Er in der Zwangsjacke light steckt, hält das einen zornigen Kerl aus?
Jetzt nochwas, was ist eine doppelte Strumpfmaske mit integriertem Knebel?
Wenn das so sein sollte wie ich das verstehe dann bekäme Er das Ding nichtmal ungefesselt los. Und sollte durch das hochgezogene Kinn auch recht ruhig sein. Egal was ich denke, kann mir jemand hier erklären wie diese Sachen genau funktionieren. Oder gibst hier Leute die wissen ob Er da wieder rauskommt?

P.S. Durch das schreiben und mehrmalig nachlesen im Forum bin ich ganz zitterig vor lauter Hoffnung das ich das richtig verstanden habe.
Wenn das mit der Fsh doppelt über dem Kopf wirklich so funktionieren sollte wie ich das gelesen habe und vor allem ohne Schmerzen oder Atemprobleme für Ihn wäre, dann die Frage welche Stärke soll die Fsh dann haben?? Aus welchem Material?? Welche Farbe sieht nett aus??
Wenn die Knoten nicht zu dick sind kriegt Er die niemals selber wieder auf.

Würde mich über Antworten freuen





---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 08.08.2017 18:01
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]