hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Forum powered by Baumwollseil.de - Kinky Shopping

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Anstrengende Session

geschrieben von Lindi  am 28.12.2021 um 23:20:18
Nachdem wir die Weihnachtsfeiertage ruhig, stressfrei und ohne Session (ich hatte nur nachts beim Schlafen die üblichen leichten Fixierungen) hinter uns gelassen haben, hatten wir gestern beide das Bedürfnis, uns mal wieder zu vergnügen.
Ich ließ meinem Mann die Wahl der Spielzeuge, und so holte er meine Balletstiefel, mein Lederkorsett, Handgelenkmanschetten, Seile, eine Augenbinde und einen Ballknebel. Außerdem brachte er seinen Sitzball vom Büro ins Schlafzimmer. Ich sollte mich nackt ausziehen und die Stiefel anziehen. Dann stellte er mich an den Rand des Bettes, legte mir das Korsett an und schnürte dieses recht fest, so dass meine Brüste stark nach oben bedrückt wurden. Er ließ mich auf dem Bettrand niederknien, die Beine leicht gespreizt, und fixierte so meine Knie mit den Seilen an den Bettpfosten. Den Ball legte er vor mich in die Mitte des Bettes. Ich beugte mich mach vorne und kam so mit dem Bauch auf den Ball liegend. Dann wurden meine Handgelenke auch an den Bettpfosten fixiert und ich lag, mit dem Körper auf dem Ball, quer im Ehebett.
So ließ er mich dann erstmal eine Weile liegen. Als er später zurück kam, dürfte ich ihn oral verwöhnen, indem er sich vor mich an den Bettrand stelte. Danach bekam ich Knebel und Augenbinde. Er ging auf die andere Bettseite und nahm mich noch von hinten. Nach eine Weile machte er mich los, nahm mir die Augenbinde und den Knebel wieder ab und nahm den Sitzball weg.
Er legte mich flach aufs Bett, ohne mich zu fixieren und sagte, ich solle mich erholen, weil es später nochmals anstrengend werden sollte. Die Ansage war mir recht und in den Balletstiefeln kann ich sowieso nur schlecht laufen. Irgendwie bin ich dann eingeschlafen und er hat mich erst einige Zeit später wieder geweckt.
Er ließ mich breitbeinig im Bett knien, diesmal allerdings mit dem Rücken zur Mitte, legte den Sitzball hinter mich zwischen die Unterschenkel und legte mich mit dem Rücken darauf. Dann wurden meine Arme wieder an den Bettecken fixiert. Danach zog er meine Beine nach vorne und fesselte diese ebenfalls an das Bett. So lag ich jetzt auf dem Ball, den Rücken überstreckt und mehr oder weniger frei schwebend. Er fing an, mich an allen empfindsamen Stellen meines Körpers zu streicheln und zu massieren, und als ich wieder richtig heiß war, ließ er von mir ab und ich bekam den Knebel wieder. So lag ich dann noch eine Stunde und war dann doch froh, als er mich dann losmachte und mein Rücken wieder entspannen konnte.
Fesselnde Grüße
Lindi
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 30.12.2021 06:48
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]