hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 1. Advent!  hilflos, gefesselt und erregt  hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 1. Advent!
hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 1. Advent!

Nutzungsbedingungen

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Mono extrem

geschrieben von Lindi  am 31.10.2021 um 12:15:45
Gestern hat mein Mann alle Register gezogen, um mich an meine Grenzen zu bringen. Nachdem ich mein Lederkorsett anhatte, was er sehr stark zuschnürte, legte er mir den Monohandschuh an und hat auch diesen recht eng geschnürt. Zuvor hatte ich schon Halterlose und High Heels sowie meine Fußmanschetten bekommen.
Er führte mich ins Schlafzimmer und stellte mich unter den Deckenhaken. Dort bekam ich einen Knebel und dann eine Spreizstange zwischen die Fußgelenke. Dann fädelte er ein Seil durch den Ring am Handschuh und oben durch einen Ring am Deckenhaken. Er zog das Seil fest, bis ich gebückt und mit den Armen senkrecht nach oben im Raum stand. Diese Haltung war schon sehr extrem.
Es sollte aber für kurze Zeit noch krasser werden. Ich bekam Klammern mit Kettchen und kleinen Gewichten an meine Nippel und meine Schamlippen. Zu guter Letzt verband er mir auch noch die Augen mit einem Seidentuch.
So ließ er mich dann erst mal stehen und schmoren.
Später nahm er dann das Tuch und den Knebel weg und löste dann das Seil, so dass ich mich aufrichten konnte und meine Arme entlastete. So stand ich dann nochmal eine Zeit lang da, bis ich endlich von allen Spielsachen befreit wurde. Diese Session war für mich eine der Anstrengendsten der letzten Zeit.
Liebe Grüße
Lindi
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 01.11.2021 10:44
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]