hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Re: Suchtgefahr? Stumpft man ab, wenn man immer krassere Fantasien auslebt?

geschrieben von Rulaman  am 15.05.2019 um 11:58:34 - als Antwort auf: Suchtgefahr? Stumpft man ab, wenn man immer krassere Fantasien auslebt? von heiko
Hallo,

auch nach unserer Erfahrung gibt es die Tendenz, immer neues und immer mehr zu wollen, gerade, wenn man als Paar seit beinahe 40 Jahren diese Bettsportart betreibt. Bei uns kam dazu, dass sich die Technik in dieser langen Zeit immer weiter entwickelt hat und es jetzt auch geschmackvolle Locations mit viel Spielzeug gibt. Irgendwann erreicht man einen Punkt, wo weiter, schneller, höher nicht mehr geht. Wo es nicht mehr CSS (consensual, safe, sane) ist. Und dann fängt auch das Alter an, eine Rolle zu spielen.

Qualität statt Quantität kann eine Antwort sein.

Aber auch: Häufig genug Sex ohne Spielzeug und auch den so gestalten, dass er für beide schön ist.

Grüße vom Rulaman
der sich vor langer Zeit hier oft herumgetrieben hat.
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 16.05.2019 17:10
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]