hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Re: Fußfesseln bei der Hausarbeit

geschrieben von Greebo  am 09.05.2013 um 14:43:12 - als Antwort auf: Re: Fußfesseln bei der Hausarbeit von Manuela M.
Hallo Manuela,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Wir haben uns hier im Forum alles zu dem Thema durchgelesen, was die letzten Jahre so gepostet wurde.  Die Einträge hier sind erfrischend "normal" und wir fühlen uns in guter Gesellschaft. Nachdem meine Frau die Hausarbeit immer in sehr kleinen Häppchen erledigt hat (ist witzigerweise vorher gar nicht aufgefallen herz) uns sie für "mal eben die Waschmaschine in den Trocker räumen" ihre Fesseln nicht angelegt hat, haben wir eine "Mindesttragedauer" von 4h pro Tag vereinbart. Das ist gut machbar und ich nehme ihr kleine Anteile häufiger ab um ihr die Fesseln zu ersparen. Auch die Angst, daß unsere Kleine irgendwann anfängt unsere Obsession im Kindergarten nachzuspielen haben wir gelöst indem wir ein paar enge Röcke anschaffen werden (http://www.mode-trend-s.de/9.html), die mindestens so effektiv sind wie Ledermanschetten, aber gesellschaftlich deutlich anerkannter sind und auch der Postbote kein Problem mehr darstellen sollte und vielleicht ja irgendwann auch mal einen kleinschrittigen Ausflug ermöglichen können (updown). Die Faszination die Ehefrau in Fesseln zu wissen, auch wenn ich gar nicht zu Hause bin, stürzt mich regelmäßig in ein Wechselbad der Gefühle und ist sehr erregend. Meine Frau kann die Trennung von SM und körperlicher Liebe noch nicht ganz nachvollziehen, aber wir arbeiten daran smile.
Wie wir uns weiter entwickeln werden ist noch nicht absehbar aber wir reden viel darüber und ich glaube wir sind auf einem interessanten und guten Weg.

Lg
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 09.05.2013 13:07
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]