hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Forum powered by Baumwollseil.de - Kinky Shopping

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

automatischer Hogtie

geschrieben von Gast  am 30.05.2022 um 12:11:55
Hallo, ich bin neu und nur zufällig auf dieses Forum gestoßen. Leider lebe ich alleine und habe niemanden, dem ich meine Phantasien und Träume anvertrauen kann und vor allem niemanden, der sie mit mir verwirklicht.
Eine Phantasievorstellung erregt mich seit längerem und meine Frage ist, ob sie überhaupt verwirklichbar ist.
Szene: Standardfesselung im Stehen mit Seil, Leder oder Metall. Fußgelenke eng zusammen, Handgelenke auf dem Rücken ebenfalls eng aneinander gefesselt, um Oberkörper und Schultern eine Fesselung gelegt an der die Ellenbogen auf dem Rücken zusammengezogen sind.
Soweit nichts besonderes. Nun kommt die Spezialität: An der Decke ist ein kräftiger Ring befestigt durch den ein Seil läuft an dessen beiden Enden Karabinerhaken befestigt sind. Das Seil ist so abgemessen, dass die beiden Enden etwa einen halben Meter über dem Boden enden.
Nun wird einer der Karabinerhaken auf dem Rücken zwischen den Schultern an der dortigen Fessel eingeklinkt. Das andere Seilende wird hinter der Person nach unten geleitet, durch die Fußfesseln gefädelt, nach oben gezogen und in die Handfesseln eingeklinkt.
Folgenden Effekt stelle ich mir nun vor:
Nach einer gewissen Zeit wird die gefesselte Person nicht mehr die Kraft haben, aufrecht zu stehen und auf die Kniee fallen. Dadurch wird das Seil an der Schulterfesselung nach unten und am anderen Ende die Handfesseln zu den Fußfesseln herangezogen.
Da die Stellung instabil ist wird der Gefesselte nach vorne fallen, was zu Folge hat, daß durch das Gewicht des Oberkörpers das eine Seilende an den Schultern noch weiter nach unten und dadurch die Füße nach hinten oben und eng an die Handfesseln gezogen werden.
Wenn die Seillänge richtig dimensioniert ist, dann wird die Brust einige Millimeter über dem Boden festgehalten während Hände und Füße in strengem Hogtie leicht nach oben gezogen werden, sodass keinerlei Bewegung mehr möglich ist.
Natürlich braucht es dazu eine weiche Unterlage und jemanden, der gut aufpasst.
Funktioniert das?
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 30.05.2022 13:28
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]