hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 1. Advent!  hilflos, gefesselt und erregt  hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 1. Advent!
hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 1. Advent!

Nutzungsbedingungen

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Re: Etwas härter

geschrieben von Geniesser  am 07.11.2021 um 16:45:03 - als Antwort auf: Re: Etwas härter  von Jessi
Hi Jessi,

das scheint auf den ersten Blick ganz einfach zu sein, du trickst deinen körperlich überlegenen Mann mal eben aus und - Zack - liegt er verschnürt in der Ecke, baumelt von der Decke herunter oder steht am Pranger. Und das macht dir gleich einen Riesenspaß. Frau muss nur wollen.

OK, so würde es in einem Bondage-Porno wohl laufen, aber die Realität sieht doch anders aus.

Zuerst stellt sich die Frage, was dir denn gefällt. Das steht ja so in deines Mannes Lastenheft. Macht es dich heiß, wenn dein Göttergatte verzurrt ist? Hast du entsprechende Fantasien? Falls nicht, wie weit wäre es denn zumindest OK für dich?

Bondage will gelernt sein, so kann man es bei Baumwollseil.de nachlesen. Da kann man sich schnell mal verletzen. Vielleicht wäre für euch ein Bondageseminar eine gute Idee. Damit könntest du deinen Mann überraschen und dir würde es mehr Sicherheit geben. Vielleicht hat er dann auch eher eine Idee, was er genau will und kann es dir mitteilen. Let‘s talk about Sex!

Du liebst deinen Mann, das merkt man, aber ich glaube, ohne weitere Anhaltspunkte lässt du dir eine Last auferlegen, die du nie und nimmer tragen kannst. Stell dir vor, du verlangst von deinem Mann, er solle dir des Öfteren unaufgefordert aus eigenem Antrieb Schmuck schenken, der dir gefällt und er soll darauf achten, dass es ihm Spaß macht. Das Ganze ohne vorherige Absprache. Das wird er auch nicht können.

Klar, dein Mann will auch, dass dir die Fesselei Spaß macht, aber das funzt nunmal nicht mal eben so.

Hier noch, wie meine Frau und ich das handhaben. Meine Frau findet Bondage nicht so toll, fesselt mich aber von Zeit zu Zeit aus Liebe. Dabei wähle ich aus, wie ich gefesselt werden möchte. Knoten sind nicht so ihr Ding, aber Manschetten sind OK für sie. Wir haben eine Absprache, ich massiere ihr häufig die Füsse oder den Rücken, dafür bekomme ich bei Bedarf Fesselsex. Zwischendrin haben wir ein ganz brauchbares „normales“ Sexleben, was mir auch Spaß macht. Wie dem auch sei, ich muss immer wieder sagen: „So, jetzt aber …“, sonst läuft da nix.

Was will ich damit sagen? Na, ohne Absprache läuft es einfach nicht. Und dem Schweigen im Forum zu dem Thema kannst du entnehmen, dass du in guter Gesellschaft bist. Kaum eine Frau (außerhalb eines Bondage-Porno) kommt auf die Idee, ihren Mann immer fantasievoller zu fesseln.

Vielleicht ist es ja wirklich ein guter Schritt, wenn du deinen Mann mit einem Seminarbesuch überraschst. Aber das weißt du natürlich besser als ich.

Lieben Gruß
Der Geniesser


---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 09.11.2021 19:25
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]