hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Erfahrungsbericht Teil 2

geschrieben von Lindi  am 31.07.2020 um 16:04:11 - als Antwort auf: Erfahrungsbericht von Lindi
Das Lederharness aus dem Spielzimmer hatte es meinem Mann angetan und ich durfte es auch noch des Öfteren in unserem Urlaub tragen.
Gleich am ersten Tag nach dem Aufstehen, Duschen und Frühstücken sollte ich es wieder anziehen. Allerdings legte er mir die Riemen alle sehr viel fester und enger an als in der Nacht. Dadurch wurde meine Haltung gezwungenermaßen aufrechter und meine Brüste standen, auch ohne Büstenhebe, ziemlich hervor. Das Wetter war kühl und windig, aber sonnig und wir wollten einen Strand-Spaziergang unternehmen. Ich bekam wieder meinen knielangen Rock, außerdem meine Softshelljacke, Strapsgürtel,  hautfarbene Nylons und meine Sportschuhe an. Sonst nix drunter. Er legte mir noch einen Ballknebel an, so dass ich ihn abstreifen konnte und ein Schlauchtuch als Mundschutz drüber. So sind wir den Vormittag vom Ort an den Strand und dort langgewandert. Es waren kaum Leute unterwegs, ich konnte zeitweise die Jacke offen tragen und falls jemand vorbeikam oder wir später wieder durch den Ort zurückkamen, war der Knebel im Schlauchtuch um den Hals versteckt und die Jacke auch gleich wieder zu.

Einige Tage später bei einem anderen Strandspaziergang bei wärmerem Wetter war ich ähnlich gekleidet. Harness (wieder sehr eng), Jacke, Rock, Sportschuhe wie gehabt, dazu aber hautfarbene Halterlose,
und zu guterletzt ging meine blickdichte Sonnenbrille mit. Am Strand angekommen, zogen wir die Schuhe aus (die Nylons blieben an) und wir liefen im seichten Wasser die Wasserlinie entlang.
Sobald weniger los war, musste ich die Brille aufsetzen und die Jacke öffnen. So ging ich dann, von ihm geführt, weiter. Ab und an schloss er mir die Jacke, wenn andere Urlauber vorbeikamen, aber es ist immer wieder ein prickelndes Gefühl für mich, unbedeckt umherzulaufen und nicht zu wissen, ob nicht doch jemand mich so sehen kann ohne Jacke und sonst fast nackt. Auch das Gefühl, die nassen Nylons zu spüren, aber diese fast unsichtbar zu tragen, ist für mich sehr erregend.
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 01.08.2020 09:32
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]