hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Re: Tag in Handschellen

geschrieben von der Ideenreiche  am 02.05.2019 um 07:30:19 - als Antwort auf: Re: Tag in Handschellen von Geli
Hallo!
Also noch mal das Ganze! Ist auch wirklich nicht schwer. Sieht man eigentlich dem Gerät schon an wie es geht. Der Deliquent macht den Mund auf. Mundspreitzer einsetzen, bei Bedarf Zungenfixierung nach vorne klappen und ggf. bis auf Maximallänge ausfahren. Jetzt Mundspreitzer einsetzen. Deliquent schließt den Mund wieder. Oben und unten liegen jetzt die Zähne in dem Mundspreitzer drin. Riemen auf dem Hinterkopf stramm ziehen und schließen. Spruch aufsagen und positive Reaktion des Deliquenten abwarten. Dann sagen: "Moment, das kann ich ändern." Entsprechenden Hebel runterdrücken so weit man will. Mundspreitzer öffnet sich und alle sind begeistert. Diese kann noch Begeisterung kann noch dadurch erhöht werden, in dem man dem Deliquenten vorher einen Esslöffel voll Honig verabreicht. Dadurch wird die Speichelproduktion angeregt und der Sabber fließt nur so aus dem Mund raus. Trägt der Deliquent dann noch eine Maske kommt noch der effekt hinzu, dass sich teilweise der Sabber seinen Weg zwischen Kinnpartie und der Innenseite der Maske sucht. Das wirkt dann besonders bemüdigend für den Deliquenten. Bei Google einfach "Mundspreitzer" eingeben und dann gibt es die entsprechenden Suchergebnisse. Viel Spaß Der Ideenreiche
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 02.05.2019 07:30
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]