hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Re: zu Hause in Ketten

geschrieben von Anja  am 27.12.2018 um 17:28:09 - als Antwort auf: Re: zu Hause in Ketten von Manuela M.
Hallo Manuela,
die Ketten zum alltäglichen Fesseln und Anketten müssen ja auch nicht wer weiß wie dick und schwer sein, ich habe da auch eher leichtere Ketten und die halten auch. Die lange Laufkette kann er an verschiedenen Stellen festmachen und mit der Länge der Laufkette kann er bestimmen wo ich hin kann und wo nicht. Wie lang die Ketten zwischen den Schellen an den Händen und Füßen sind hängt von seiner Laune ab oder was ich damit für Aufgaben zu erfüllen habe und natürlich kann es auch noch zusätzliche Fesseln und Ketten geben. Sehr nervig kann auch eine Spreizstange sein grmpf oder sontige unbequeme Gemeinheiten.
Was war bei euch der Grund warum ihr den Plan mit der langen Kette wieder verworfen habt?
LG
Anja
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 27.12.2018 17:28
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]