hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 3. Advent! hilflos, gefesselt und erregt hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 3. Advent!
hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 3. Advent!

Nutzungsbedingungen

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Gewzungen sein, in Damenkleidung rauszugehen

geschrieben von Dev. Mittelhesse  am 29.08.2010 um 12:09:23
Hallo beisammen.

Vielleicht kennt ihr das auch: Ihr schaufelt euch einen Nachmittag frei, an dem ihr en femme rausgehen wollt. Ihr fahrt ein Stündchen in eine andere Kleinstadt, tragt eure Lieblingsdamenkleidung, schminkt euch (im Auto oder wo auch immer). Dann kommt der Moment, wenn ihr rauswollt - und ich bekommt Schiss oder der "kleine Mann" ergießt sich und der Spaß ist zu Ende.

Daher stellte ich mir die Frage: Wie kann ich mich "zwingen", in Damenkleidung bestimmte "Aufgaben" zu erfüllen?


Ich habe eine praktikable Lösung gefunden: Man braucht eine Kette und zwei Vorhängeschlösser. Die Schlüssel der beiden Schlösser platziert man dort, wo man gerne später als Frau hinlaufen will (z.B. klebt man diese unter eine Bank in einen Park.). Beim Platzieren der Schlüssel trägt man Herrenkleidung. Danach zieht man sich um und fährt mit dem Auto XXX Meter (für ganz mutige XXX Kilometer) von den Schlüsseln weg. Hier fädelt ihr die Gürtelschnalle eurer Männerhose in das Vorhängeschloss und schließt dieses - das Tragen der Hose ist unmöglich. Anschließend legt ihr die Kette um eure Hüfte, führt den Autoschlüssel durch den Bügel des Vorhängeschloss' und schließt mit dem Schloss die Kette so um die Hüfte, dass ihr diese nicht mehr über die Hüfte ausbekommt. So habt ihr den Schlüssel am Körper, Autofahren ist aber nicht mehr möglich (ihr könnt das Auto aber noch problemlos mit der Fernbedienung des Schlüssels schließen). Jetzt seid ihr gezwungen, die Strecke bis zum Schlüssel en femme zu laufen.
Ihr könnt den Schwierigkeitsgrad selbst bestimmen:
a) Durch die Länge und die Wegführung der Strecke (durch ein Industriegebiet zu laufen ist was anderes, als wenn der Weg zu den Schlüsseln nur durch eine Innenstadt geht).
b) durch die Lagerung der Schlüssel (Am Ende einer abgelegenen Straße oder unter einer Bank am Bahnhof, wo im schlimmsten Falle Leute auf einen Zug warten, so dass man erst warten muss, bis die Bank frei wird).

Jetzt meine Frage: Habt ihr weitere Ideen, wie man gezwungen werden kann, in Damenkleidung rauszugehen (ohne einen Partner dabeizuhaben!!!).

Schöne Grüße vom dev. Mittelhessen
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 13.09.2010 08:30
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]