Internationaler BDSM Tag (leider noch nicht offiziell)  hilflos, gefesselt und erregt  Internationaler BDSM Tag (leider noch nicht offiziell)

Nutzungsbedingungen

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Re: Hilflos durch sehr starke Brille

geschrieben von Ditter  am 04.08.2007 um 13:18:00 - als Antwort auf: Hilflos durch sehr starke Brille von Tom-2000


Hallo Tom,


ein Schädigung der Augen halte ich für ziemlich ausgeschlossen, auch eine Verschlechterung der Sehstärke. Ich weiss nicht, ob Deine Freundin hohen Asti hat. Der sollte evtl. berücksichtigt werden.


Die Idee mit den Plus-Linsen unter der starken Minus-Brille ist auf Dauer bestimmt reizvoller. Ohne Linsen ist sie mit der zu starken Brille doch fast blind. Erscheint für Außenstehende widersinnig, wenn Du Deine Freundin trotz starker Brille durch die Gegend führen musst. Bei der anderen Variante kann sie aber scharf sehen, allerdings ist bei starken Minusbrillen alles stark verkleinert, was ihr ein völlig anderes Sehgefühl geben wird. Da muss auch bei -16 Dioptrien nicht Schluss sein. Es gibt Kurzsichtige mit weit über -20 Dioptrien, sogar -30. Für Außenstehende ist sie dann ein "normale" stark Kurzsichtige. Nur dass man Personen mit solch starken Brillen heutzutage extrem selten sieht, weil die meistens Kontaktlinsen tragen, oder operiert sind. Aber Deine Freundin könnte ja eine Kontaktlinsenunverträglichkeit haben, und schon ist das ganze "plausibel".


Nicht ganz leicht ist, das richtige Verhältnis der Stärken Kontaktlinsen/Brille zu finden. Generell gilt dass der Pluswert der Linse geringer sein muss als der Minuswert der Brille.


Such mal im Internet unter GOC (glasses over contacts), so nennt sich das ganze. Es gibt auch bei parsimony ein Brillen Forum.


Nebenbei: Wo und wie habt ihr denn die Brille mit -12 gekauft?


ditter







---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 29.12.2007 00:09
---


Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]