hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Forum powered by Baumwollseil.de - Kinky Shopping

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Geschichte: UNerwartete Vorführung vorm Damenkränzchen

geschrieben von Rotbart  am 13.05.2022 um 13:32:08
UNerwartete Vorführung! Eine kleine Geschichte

Meine neue, Partnerin, die sehr dominant ist, hat einen großen, von aussen nicht einsehbaren Garten.

"Heute möchte ich mal testen wie das mit Deinem Sklaventablett funktioniert, Du ziehst Dir den geblümten BH mit passendem Slip und Dein grünes, weiß geblümtes Sommerkleid und die geblümte Schürze an, Schuhe brauchst Du keine, läufst ja gerne Barfuß."

Als ich angezogen vor ihr stand, legte sie mir mein breites Halsband an, nahm ein passendes, grünes, geblümtes Kopftuch und knotete es mir fest unterm Kinn.
An Hand und Fußgelenke kamen noch Manschetten.
Die Fußgelenkmanschetten verband sie mit einer kurzen Kette, so daß ich nur kleine Schritte machen konnte.
Dann legte sie mir mein Tablett an das mit einem Gürtel am Bauch festgemacht und mit 2 Ketten am breiten Halsband verbunden wurde, meine Hände machte sie mit Karabinerhaken am Tablett fest.

"Du bleibst erstmal hier auf der Terasse stehen", dann nahm sie ein Tuch und verband mir die Augen, kurze Zeit später stellte sie etwas auf das Tablett, es hörte und fühlte sich vom Gewicht nach 4 Gläsern an, in die sie etwas einschenkte.

Plötzlich klingelte es und ich hörte Frauenstimmen.
3 Freundinnen von ihr kamen auf die Terasse.
"Überraschung" lachte meine Partnerin.
"Na Mädels? Wie gefällt Euch unser Diener"

"Oh wie süüüß, wo hast Du den denn her?"

"Tja, das verrate ich nicht, er ist mein neuer Freund, er beichtete mir die Tage das er gerne mal ein Kleid tragen würde und er ist devot, nun, da er mir auch erzählte das er mal so ein Tablett gebastelt hat, dachte ich das es eine gute Idee wäre ihn uns bei unserem Frauenkränzchen dienen zu lassen, passend gekleidet.
Er hat übrigens Redeverbot, bzw. ich hab mit ihm gewettet das er es nicht schafft heute nicht zu reden, ,damit wir uns ungestört unterhalten können aber wer es von Euch schafft ihm auch nur ein Wort zu entlocken darf ihm später mit dem Rohrstock den Hintern versohlen und ihn etwas quälen"!

"Hui, das wird ein Spaß, hast Du Brennesseln im Garten?" Sagte eine der Damen.
"Das Kleid steht im erst noch, hätte ich nicht gedacht das mir das an einem Mann gefällt.
Aber warum das Kopftuch?"

"Er hat oben etwas wenig Haare, dachte ein Kopftuch passt da gut um es zu verdecken und ihn etwas weiblicher zu machen"

"Gute Idee, solltest ihn öfter Kleid und Kopftuch tragen lassen".

"Ja, hast Du gehört mein lieber? Du bekommst nun hier vor meinen Freundinnen als Zeugen, das Verbot Männerkleidung zu tragen wenn Du bei mir bist, ab sofort trägst Du hier nur BH, Damenslips, FSH, Rock oder Kleid und Kopftuch".

"Ach, das hatte ich vergessen Euch zu sagen aber ich denke man sieht es, er trägt einen BH damit er weiblicher wirkt, da mir aber sein Bart sonst gefällt bekommt er zu Spaziergängen dann eine passende Mund Nasenmaske an"

"Hast das verstanden was ab heute für Dich gilt, mein lieber?"

"Ja hab ich meine liebste"

"Ha, wie war das mit dem schweigen heute?

Mädels, Ihr dürft Euch überlegen was wir etwas später mit ihm machen.
Du hättest auch einfach nicken können und da wir schon dabei sind, heißt das ab heute als Anrede für mich "meine Gebieterin".
Mädels, Ihr seit auch da nun Zeugen"

Ich wäre am liebsten im Erdboden versunken, sie sagte nicht das sie Besuch bekommt und vom Redeverbot war auch keine Rede und was aus diesem als einfach gedachten Nachmittag nun wird, ohweh
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 13.05.2022 13:32
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]