hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Forum powered by Baumwollseil.de - Kinky Shopping

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Sonntag im O-Outfit

geschrieben von Lindi  am 02.05.2022 um 09:12:21
Mein Mann hat offensichtlich in meinen Sachen gestöbert und sich zum Spielen Dinge und Kleidung ausgesucht, die wir in letzter Zeit nicht oder selten benutzt haben.
Gestern morgen, noch vor dem Frühstück, sollte ich mein O-Outfit anziehen. Ich bekam also erstmal mein O-Halsband, den langen Rock mit den Schlitzen vorne und hinten, mein brustfreies Korsett, welches er mir recht eng schnürte, sowie die offene Bolerojacke drüber. Und die Seiten des Rocks hat er natürlich so gerafft, dass der Rock vorne und hinten auch offen war. So gekleidet hab ich dann ausgiebig mit meinem Mann gefrühstückt.
Danach durfte ich in diesem Outfit meine Hausarbeit verrichten. Er ließ dabei keine Gelegenheit aus, mir einen Klaps auf den nackten Po zu geben oder die Brüste oder meine Scham zu berühren, was mich natürlich ziemlich erregte.
Gegen Mittag, das Wetter war besser als Samstag, beschlossen wir, ein bischen an die frische Luft zu gehen. Natürlich mussten wir hierfür mein Outfit verändern, damit niemandem was auffiel. Also wollte ich stattdessen einen normalen Minirock mit Halterlosen anziehen und meinen knielangen Mantel drüber, dazu meine hochhackigen Stiefel.
Mein Mann wollte allerdings, dass ich ganz ohne Rock gehe und außerdem extra Brustschmuck trage.
Also fiel der Rock ganz weg und ich bekam eine kurze Kette an meinen Nippelringen eingehängt, die er zuvor noch durch die Öse vorne am Halsband fädelte, so daß meine Nippel nach oben gezogen wurden. Außerdem legte er mir noch die Handgelenkmanschetten an. Am Mantel blieben die beiden unteren sowie der obere Knopf offen. So war alles versteckt, das Halsband war zwar zu sehen, aber nicht, was daran befestigt war und beim Laufen waren meine Beine zu sehen, ohne daß aber der Saum der Nylons zu sehen war.
So sind wir dann durch die Stadt gebummelt, haben unterwegs Kaffee getrunken (beim Sitzen konnte man die Halterlosen schon erahnen) und wenn wenig los war, hat mein Mann mir die Handgelenke schon mal hinter meinem Rücken fixiert. Es war recht frisch ohne Kleidung unterm Mantel und so waren meine Nippel recht hart, durch den Zug der Kette, die Reibung an Jacke und Mantel auch sehr empfindsam und so war ich die ganze Zeit ziemlich erregt.
Wieder zuhause durfte ich dann Mantel, Stiefel und Jacke ausziehen. Alles andere blieb, bis wir zu Bett gingen.
Fesselnde Grüße
Lindi
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 02.05.2022 09:12
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]