hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 1. Advent!  hilflos, gefesselt und erregt  hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 1. Advent!
hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 1. Advent!

Nutzungsbedingungen

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Im Outfit der O

geschrieben von Lindi  am 09.11.2021 um 11:53:28
Am Samstag trug ich seit langem mal wieder mein O-Outfit, also mein brustfreies leichtes Korsett, darüber die passende Bolerojacke, den knielangen Rock mit den verdeckten Schlitzen vorne und hinten und natürlich mein O-Halsband. Dazu bekam ich an Hand- und Fußgelenken meine Ledermanschetten angelegt. So habe ich dann den Vormittag, ohne Fesselungen, meine Hausarbeiten erledigt und dann Mittagessen gekocht.
Danach allerdings wollte mein Mann ein bischen mit mir spielen. Er hakte meine Handgelenke an mein Halsband und führte mich ins Schlafzimmer.  Dort ließ er mich in meine Highheels schlupfen. Er öffnete die Rockschlitze, dass sowohl mein Po als auch meine Scham frei zugänglich waren.
So stand ich dann im Raum und wartete, was noch passiert. Recht bald war er wieder da mit zwei Spreizstangen und einer Kette. Er stellte mich unter den Deckenhaken, fixierte meine Handgelenke an der Spreizstange und hängte diese oben ein. Die zweite Spreizstange bekam ich an die Fußgelenke. Dann bekam ich meine Lederaugenbinde.
Ich spürte, wie er sich an meinen Nippeln zu schaffen machte. Er hakte, wie ich spürte, eine kurze Brustkette durch die Öse am Halsband und dann an die Nippelringe, so dass diese nach oben gezogen wurden.
Er führte mir einen recht dicken Postöpsel ein. Dann begann er, mich zu küssen, zu streicheln und letztendlich mit einem Vibrator zu verwöhnen.
Bevor ich aber zum Höhepunkt kam, hörte er auf. Er ließ mich kurz stehen und kam gleich darauf wieder. Ich bekam einen Ballknebel und dafür die Augenbinde ab. Er entfernte beide Spreizstangen, den Rock und die Heels und legte mich rücklings aufs Bett. Er hakte die Hand- und Fußmanschetten jeweils rechts und links zusammen. So lag ich mit angewinkelten Beinen da. Er drang in mich ein und durch den gleichzeitigen Druck von innen durch den Postöpsel hatte ich einen sehr intensiven Höhepunkt.
Später hat er mir dann die Manschetten abgenommen, den Knebel entfernt und das Korsett ausgezogen. So hab ich dann den Rest des Nachmittags nackt, aber mit Postöpsel und der Nippelkette, verbracht.
Erregte Grüße
Lindi

---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 09.11.2021 19:25
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]