hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 1. Advent!  hilflos, gefesselt und erregt  hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 1. Advent!
hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 1. Advent!

Nutzungsbedingungen

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Re: Bondage-Schlafsack

geschrieben von Mr. George  am 16.10.2021 um 16:01:26 - als Antwort auf: Re: Bondage-Schlafsack von Seilchen
Hallo Seilchen,

bin ziemlich sicher, dass du mit deiner Vermutung recht hast. Anders als bei Fesselsäcken aus Stoff (wie bei Zwangsjacken) würde selbst ein noch so fest eingenähter D-Ring oder eine Schlaufe aus Leder sich unter dem Körpergewicht dehnen oder sogar ausreißen, daher macht es Sinn, wenn man an Gurte rankommt, die unter dem Leder am Körper angebracht sind, WENN man die Person im Sack aufhängen will.

Hinzu kommt noch, dass man dann die Ledergurte um den Körper nicht so arg zuziehen muß, wenn der Körper IM Sack bereits durch den Harness gehalten wird.

Somit kann man entscheiden, ob es im Sack ganz eng sein soll, oder man die Gurte etwas lockerer läßt, und zusehen kann, wie sich die Person im Schlafsack windet.

Bestimmt ein Erlebnis der besonderen Art :-)

Gruß,
Mr.George
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 18.10.2021 06:19
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]