hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Forum powered by Baumwollseil.de - Kinky Shopping

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Sessionzeit

geschrieben von Lindi  am 20.09.2021 um 23:01:39
Am Sonntag hat mein Mann mal wieder eine neue Fixierung mit mir ausprobiert. Zuerst bekam ich meine Ledermanschetten an Hand- und Fußgelenke. Dann setzte er mich auf den Boden, die Beinelang ausgestreckt, und legte mir je einen langen Lederriemen unter die Oberschenkel und die Kniekehlen. Ich musste mich weit nach vorne beugen und die Arme lang auf die Beine legen. Er führte mir den Riemen der Kniekehle hinten um den Nacken und verschloss diesen. Dann noch den anderen um Körper und Oberschenkel und verschloß auch.
Nun verband er die Ringe der Hand- und Fußgelenkmanschetten alle zusammen mit einem großen Karabiner. So war ich nahezu bewegungsunfähig "gefaltet". Lange geht diese Haltung allerdings nicht, da ziemlich schnell der Rücken weh tut. Also band er an den Karabiner ein Seil und zog dieses durch den Deckenhaken, bis ich lediglich mit den Pobacken den Boden berührte. So ließ er mich sitzen/hängen.
Später hat er die Riemen um Körper/Oberschenkel und Kniekehlen/Nacken entfernt, damit nicht zu viel Druck auf dem Rücken ist, und mich weiter in die Höhe gezogen. So hing ich dann an allen Vieren, und er konnte sowohl meinen Po als auch meinen Unterleib verwöhnen. Als er mich wieder abließ und den Karabiner öffnete, war ich erst mal nicht in der Lage, mich auszustrecken.
Feselnde Grüße
Lindi

PS.: Den Monohandschuh hab ich diese Woche abends dreimal zum Üben tragen dürfen.
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 21.09.2021 17:42
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]