hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Forum powered by Baumwollseil.de - Kinky Shopping

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Ein besonderer Abend

geschrieben von Gast Maskendoll  am 31.08.2021 um 10:30:51
Elisa und ihre Busenfreundin Elena hatten in der letzten Zeit einige Freude mit mir und ich mit ihnen, dazu vielleicht später.
Mit Freude haben beide mir, als ich in einem Anzug mit weißem Hemd und Schlips, verbundenen Augen und mit gefesselten Händen vor ihnen kniete und ihre Stiefel küssen musste, unterbreitet, mich mit dem Ausrichten eins Abendessens zu belohnen.
Dafür haben sie mir Rahmenbedingungen gesetzt.
Der Abend findet in einer der Zofe unbekannten Umgebung und während eines festgelegten Zeitraumes statt.
Die Zofe bereitet alles vor und schafft Ordnung und Sauberkeit.
Das Menü und die Zutaten werden der Zofe vorgegeben.
Die Zofe muss die ganze Zeit ihre Uniform und eine Maske tragen, darf weder sprechen, hören und riechen können, ihr Sichtfeld und ihr Sehvermögen muss stark eingeschränkt sein und ist geehrt, die ganze Zeit unlösbare Fesseln zu tragen.
Gäste werden bis zu 6 Personen sein.
Während des Abends wird die Zofe für Vergehen und Versäumnisse nicht bestraft, aber erarbeitet sich Strafpunkte, deren Katalog sie nicht kennt. Mein Erscheinungsbild wird von den Gästen einzeln mit Punkten bewertet, die ebenfalls im Strafkatalog erfasst sind.
Die Zofe darf sich einen Rahmen netter Weise wünschen. Dazu soll sie ihnen ihre Vorstellung des Dresscodes der Gäste, einen Teil ihrer möglichen Einschränkungen und ein Gästespiel mit verbundenen Augen während des Aufenthaltes unterbreiten.

Mit der Auswahl des Dresscodes bin ich mir unsicher, ob elegant oder Fetisch Stil.
Am meisten grüble ich, wie weit die Zofe mit der Fesselung der Gäste gehen sollte. Ich denke, auf dieses Moment während des Essens haben es die beiden abgesehen, da ich es ja z.B. verwürzen könnte.

Was wäre außerdem einer unartigen Zofe würdig, die an diesem Abend die Herrin über ihre Gäste sein wird.

Auch bin ich noch sehr am Nachdenken, wie ich es umsetzen könnte, damit ich nichts riechen, aber noch atmen kann und über längere Zeit trotz einer Knebelung und Maskierung, vielleicht etwas trinken könnte oder vorher ausreichend Flüssigkeit zu mir zu nehmen und dafür zu sorgen, dass ich sie irgendwie wieder abgeben kann.

Es soll alles real stattfinden und auch nach den vorhandenen oder noch zu beschaffenden Möglichkeiten sich umsetzen lassen. Ich hoffe, es findet sich hier die ein oder andere Idee, Ratschläge und mehr.

Danke im Voraus vom Maskendoll,
dass von Elisa und Elena den Namen Mademoiselle Eloise Elisabeth zugewiesen bekam, die ich während unserer Treffen immer mit Contesse Elisa P. und Contesse Elena P. anreden muss, wenn ich es mir möglich ist.

---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 06.09.2021 19:00
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]