hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Forum powered by Baumwollseil.de - Kinky Shopping

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Gartensession

geschrieben von Lindi  am 25.07.2021 um 18:54:56
Nach einer arbeitsreichen Woche sollte ich am Samstag eigentlich meine Hausarbeit zu Hause verrichten. Da das Wetter aber sonnig und heiß werden sollte und es Sonntag regnen sollte, hat mein Mann beschlossen,die Hausarbeit auf Sonntag zu verschieben. Er habe noch ein paar Ideen für draußen und wollte wieder einiges ausprobieren.
Nach dem Frühstück cremte er mich vollständig mit Sonnencreme ein, entfernte meine Nippelringe, befestigte dafür Nippelklemmen. Ich bekam meinen Edelstahl-Postöpsel und vorne eine Labienspange. Dann durfte ich mein Bikinioberteil und meinen kurzen Jeansrock anziehen. So habe ich dann ein bisschen im Vorgarten gearbeitet, immer aufpassend, das kein Nachbar oder vorbeikommender Passant mir unter den Rock schauen konnte.
Später rief er mich dann zu sich und wir gingen auf unsere Terrasse hinterm Haus, die nicht von außen einsehbar ist. Er zog mich nackt aus und entfernte auch sonst alles.
Dafür bekam ich meinen aufblasbaren Dildo, einen aufblasbaren Buttplug, meine Piercingringe wieder, und sollte mich dann auf unsere Relaxliege legen. Er fixierte meine Handgelenke an den Armlehnen mit dünnen Schnüren (man sollte ja später keine weißen Ränder auf der braunen Haut sehen), dann bekam ich meine blickdichte Sonnenbrille mit den Schaumstoffpads innen auf. Er pumpte beide Plugs recht stramm auf. So lag ich dann eine ganze Weile in der Sonne.
Später machte er mich dann von der Liege los, nahm mir die Brille ab und ließ mich aufstehen. Er brachte kleine Gewichte an meinen Nippelringen an und pumpte dann die Plugs noch mehr auf. Er hatte mir außerdem High Heels gebracht. Er verschloss meine Handgelenke mit Handschellen hinterm Rücken. So sollte ich um den Terrassentisch laufen, bis er zurück komme und ging dann rein. Die Plugs arbeiteten in mir beim Laufen sehr unangenehm gegeneinander. Also blieb ich immer wieder mal kurz stehen. Als er das bemerkte, bekam ich zusätzlich Glöckchen an die Nippel, damit er drinnen hören konnte, ob ich mich bewege. So drehte ich zig Runden um den Tisch, bis er wieder kam und mich von meinen Unterleibsspielzeugen, den  Gewichten und Glöckchen befreite.
Mittlerweile war die Sonne weg und ich dachte, die Session sei damit beendet.
Aber er stellte mich vor den geschlossenen Sonnenschirm, ich bekam meine Ledermanschetten an die Handgelenke. Er verband diese hinter meinem Rücken und verband mir mit meiner Lederaugenbinde die Augen. Ich spürte, wie er eine Nippelkette an meinen Piercings befestigte. Diese war um den Schirm geführt, wie ich später bemerkte, als ich beim Zurückbewegen Zug auf meine Brüste bekam. Später nahm er die Kette ab, drehte mich mit dem Rücken zum Schirm und schloss die Manschetten hinterm Schirm zusammen. So stand ich wiederum eine Weile und es begann dann auch noch zu regnen. War erst ganz angenehm, weil ich noch ziemlich aufgeheizt war, aber mit der Zeit wurde es dann doch frisch. Irgendwann machte er mich dann los, ich durfte alles ablegen und erstmal warm duschen gehn.
Wir machten uns dann noch einen schönen Abend, ohne weitere Spielchen. Später zum Schlafen bekam ich nur mein Halsband mit Leine, welche mein Mann am Bettpfosten fixierte.
Wie der Rest des Wochenendes verlief, schreibe ich später.
Bis dahin weiterhin fesselnde Grüße
Lindi
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 26.07.2021 06:25
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]