hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Neue Knebelkonstruktion

geschrieben von Stumme Dienerin  am 13.11.2020 um 10:09:46
Liebes Forum,

mir wurde aufgetragen von meinem neuen Lieblingsknebel zu berichten: Für meinem letzten Besuch im Reiterladen um die Ecke hat mein Besitzer einen Zungenlöffel für Pferde auf die Liste gesetzt. Das ist ein drei € Plastikteil, dass man einem Pferd auf die Trense setzt damit es nicht mit der Zunge Blödsinn machen kann. Und was für Pferde gut genug ist, ist auch für Dienerinnen gut genug. Das Teil passt exakt auf den Stahlknebel von Baumwollseil. Und lässt sich sehr angenehm tragen. Der Metallbügel liegt genau vor den Zähnen. Die Zähne liegen auf der Befestigung und der Löffel ragt gerade weit genug in den Mund um für Ruhe zu sorgen (sprechen ist absolut nicht drin!) und nicht weiter zu stören. Dass Sabbern nicht vermieden werden kann muss ich wohl nicht erwähnen.

Diesen Zungenlöffel kann man also auch gut als Zubehör für den Knebel anbieten. Oder ein Teil entwickeln, dass zur Spitze hin sogar noch ein bisschen breiter wird.

Am Wochenende durfte ich den Knebel fünf und sechs Stunden am Stück tragen während ich meine Arbeit als Dienstmädchen erledigte. Probleme hatte ich dabei keine. Trinken lässt sich gut aus eine großen Schüssel mit Wasser wie ein Pferd eben. Und als das Sabbern beim Staubwischen gestört hat bekam ich eine Maxibinde über den Mund geklebt. Die war am Ende völlig durchnässt.

Einziges kleines Problem ist, dass sich der Löffel auf dem Knebel drehen lässt. Mit großer Anstrengung bekomme ich den Mund weit genug auf um den Löffel rauszudrehen. Für absolute Sicherheit müsste man also entweder ein Kinnband am Knebel befestigen wobei die Ringe leider schon zu weit hinten sind oder das Drehen verhindern. Wir hatten mit Klebeband experimentiert, um den Löffel zu fixieren. Das funktioniert, ist aber sehr nerfig wenn man den Knebel reinigen will. Eine Madenschraube an der richtigen Stelle vom Metallbügel wäre auch eine Option aber da wissen wir nicht, ob eine Schraube die groß genug wäre nicht den Bügel instabil machen würde.
Im Moment muss mich mein Besitzer also noch ein bisschen genauer im Auge behalten als er das sowieso schon tut (Sicherheit!).

LG Michaela

---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 13.11.2020 20:50
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]