hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

hilflos, erregt und ein wenig gefesselt

geschrieben von Gast  am 30.09.2018 um 20:37:37
auf der Suche nach neuen Ideen? Hier ein Vorschlag:

Sucht Euch einen Stuhl, ohne Armlehnen, aber unbedingt mit Rückenlehne, möglichst klein. Als Dessous Fetischist für mich sehr wichtig, bittet Eure Partnerin, einen BH mit korrekter Grösse (ich hasse den Anblick von zu kleinen BH's) und Slip, auf dem Stuhl Platz zu nehmen. Beine leicht gespreizt locker an den Stuhlbeinen mit Leinen oder Leder festbinden. Arme ganz leicht gebogen, hinter der Rückenlehne befestigen. So, dass die Haut auf Brusthöhe leicht gespannt ist. Aber alles nur ganz sanft und ohne Zwang. Soweit ist die Hilflosigkeit erreicht. Stuhl mit Dame an eine Wand rücken, damit das Ganze auch stabil ist.
Jetzt wirds schwierig. Je nach Körpergrösse von Dame/Herrn sucht Euch zwei Holzkistchen oder irgend etwas, das die richtige Höhe hat; zur Not tuns auch mehrere dicke, grosse Bücher. Bei uns ist der "Höhenunterschied" 15 cm.  Nehmen wir an, die Sitzfläche des Stuhl ist 48 cm hoch, dann brauchst Du zwei "Unterlagen von je 33 cm. Möglichst stabil. Nun lege die zwei Unterlagen links und rechts neben den Stuhl. Wenn Du jetzt auf die Unterlagen drauf stehst, sollten Deine "elektrischen Teile" genau auf der Höhe ihres Mundes sein.

So,jetzt kommt der "Fun". Mit dem Auflege Vibrator Eurer Wahl (Magic Wand?), durch die dämpfende Wirkung des Slips nicht ganz so kräftig, Eurer Dame zuerst die Körbchen des BH's ausfüllen. Das ist die Erregung. Auf die Unterlagen stehen und von Oben die perfekt ausgefüllten Schalen des BH's bewundern..... Den Rest überlasse ich Euren eigenen Fantasie......

Das geht aber auch umgekehrt. Der Herr wird auf den Stuhl gesetzt, mit einer Nummer zu kleiner Damenmiederhose bekleidet. Sein "elektrisches" Teil wird durch die Miederhose schön in der Mitte zentriert, unter samften Druck der Miederhose... Auch hier ist ein Auflege Vibrator ein nützliches Hilfsmittel. Wenn nun die Dame, mit BH, aber ohne Slip auf die Unterlagen steigt, hat der Partner einen unvergesslichen Blick auf die Unterseite der prall gefüllten Körbchen der Dame und, die Dame hat nun alles selber  in der "Hand", den für sie richtigen Punkt Millimeter genau zu treffen.

Da gibts noch eine Verschärfung. Dem Partner eine Rago 6210 kaufen,oder zuerst mit dem Vibrator "aufschäumen" zu lassen, um ihn etwas "sanfter" zu machen und und und.

Das mit der Rago 6210 haben wir noch nicht durchgespielt, der Rest ist getestet und als gut befunden worden.

Ich setze natürlich voraus, dass Ihr Euren Partner immer zuerst Eindeutig um Erlaubnis bittet, so was zu machen.
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 02.10.2018 13:42
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]