hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Re: Frage an die Herren

geschrieben von Frank  am 01.06.2018 um 09:12:19 - als Antwort auf: Re: Frage an die Herren von Lauscher
Naja, das ist kein Hogtie.Da werden nämlich die Handgelenke hinter dem Rücken gefesselt, "Frau" will sie vorne fesseln und dann über den Kopf nach hinten ziehen.

Zur "Frau":Ich war mal in so einer Fesselung. Es kommt halt auch hier darauf an wie eng du die Fußgelenke an die Handgelenke bindest und wie lange er in der Position sein soll. Mir erschien es leichter als ein enger Hogtie zu sein. Aber wenn Du z.B. die Oberschenkel beim Fesseln nach hinten überstreckst (durch Unterlagen oder so) und dann die Oberschenkel nach dem Verschnüren wieder entlastest, kommt ganz gut Zug auf die Schultern. Also ich würde mich da eher langsam vortasten, vor allem wenn er eine Latexmaske und einen Knebel trägt. Du könntest ja einen Spanngurt mit einer Ratsche dran verwenden um die Verbindung schrittweise zu verkürzen. Dann wäre aber ein Panikhaken eine gute Idee... Viel Spaß, Ciao, Frank
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 06.06.2018 11:02
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]