hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Re: Bondage Vorhängeschloss mit Zeitsteuerung

geschrieben von Jonny  am 11.01.2018 um 13:59:24 - als Antwort auf: Re: Bondage Vorhängeschloss mit Zeitsteuerung von Seilchen
Hallo Seilchen und alle anderen Interessierten.
das Schlößchen wird eigentlich durch die weiße Taste an der Seite geöffnet
und öffnet sich nicht automatisch nach Ablauf der Zeit, man hört deutlich das  beim Schließvorgang ein kleines Motörchen anläuft und damit die Öffnungstaste verriegelt.
Das gleiche passiert wieder beim Öffnungsvorgang, das Motörchen gibt nur wieder die Taste frei, aufmachen muß man das Schloß schon selber durch drücken auf die Taste.

Wenn also aus irgendwelchen Gründen wärend man damit gefesselt ist der Akku leer wird
oder defekt dann kann auch das Motörchen nicht mehr den Riegel von der Taste ziehen
und das Ding bleibt zu ! Das könnte man zwar ändern wenn der Riegel mit Federkraft
öffnen würde und somit aufginge wenn der Akku leer wird, was aber wieder kontraproduktiv
für die Verschlußdauer ist, weil nämlich der Motor dann die Feder festhalten müßte und dazu natürlich Strom verbraucht. und der kleine Akku da drin würde dann niemals 99 Stunden halten. Natürlich könnte man die Mechanik auch so konstruieren das sie eine failsafe Funktion hat und bei leerem Akku aufgeht, aber wohl nicht für 29 € das kriegen nicht mal die Chinesen hin. Und genau darum steht auch in der Bedienungsanleitung das man immer darauf achten soll das der Akku voll geladen ist bevor man das Schloß benutzt.

Nothing is perfekt schon gar nicht etwas das mit LI Akkus arbeitet, siehe das Galaxy von Samsung das hatte auch mal einen hübschen Überraschungseffek zu bieten !

Aber es wird bekanntlich Alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird, ich hab das Ding mal eine Woche ununterbrochen an einem USB Ladegerät gehabt ohne das was passiert ist, ein Überladeschutz scheint also drin zu sein und wenn auch mal die Anzeige etwas dunkel wird reicht es wohl immer noch um den Riegel zu öffnen, man muß ja auch nicht unbedingt die 99 Stunden auskosten, wie schon gesagt ich habs 3 Stunden lang probiert
und es hat astrein funktioniert.Und für einen ordentlichen Muskelkater am nächsten Tag haben die drei Stunden auch gereicht.

Fesselnde Grüße Jonny


---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 12.01.2018 09:15
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]