hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 2. Advent! hilflos, gefesselt und erregt hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 2. Advent!
hilflos, gefesselt und erregt wünscht eine friedliche Adventszeit im 2. Advent!

Nutzungsbedingungen

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Re: Suche Analdildo, den man nicht "verliert"

geschrieben von TVcandy  am 10.11.2017 um 23:05:57 - als Antwort auf: Suche Analdildo, den man nicht "verliert" von Nibbler
Du meinst den "Anal Master" von Meo? Den verwendet mein Freund seit 2010 fast wöchentlich bei mir und ich habe es noch nie geschafft, den im gespreizten und abgeschlossenen Zustand irgendwie rauszukriegen oder gar wie Du meintest mit dem Darm rauszudrücken. Sich selbst zu befreien halte ich für unmöglich. Für die von Dir angedachten 24h habe ich leider (oder GottseiDank) keine Erfahrungswerte. Ich kann Dir nur sagen, dass ich persönlich es ab ca 8h Tragedauer als sehr unangenehm empfinde. Mein Freund befreit mich nach längstens 12 bis 13 Stunden Ausgehnacht oder Strafstehen von dem Plug, weil er mich ja dann selber wieder f..... will.
Probier den Anal Master einfach mal aus. Bin gespannt, ob Du den echt 24h in Dir aushältst.
---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 11.11.2017 13:42
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]