hilflos, gefesselt und erregt

Willkommen in meinem Bondage-Forum!
Ich wünsche uns allen qualifizierte Beiträge, regen Austausch und viel Spaß!

Nutzungsbedingungen


[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]

Re: unsichtbare Fesseln

geschrieben von Solveig  am 04.11.2017 um 08:13:06 - als Antwort auf: unsichtbare Fesseln von Gummihexchen
Hallo,
"Unsichtbare Fesseln"  tragen ist kein Problem . Ich praktiziere das am Wochenende des Öfteren und nenn euch gleich ein paar Beispiele. Am Wochenende lebe ich mit meinem Freund und Master eine offene und
fast 😀😀😕😎 gleichberechtigte SM Beziehung , unter der Woche arbeite ich hart als Angestellte  in einer großen Firma und so bleibt eben nur das Wochenende und ab und zu auch die freien Tage .
Gleichberechtigt heißt auch , ich und mein Partner sprechen uns ab , so dass alles freiwillig und ohne Erwartungsdruck gelebt wird . Ich bin oft die Devote und das meistens 😎😐auch gerne.
Aber zurück,zum Thema und zur Realität ; und da ist die Sache mit den unsichtbaren Fesseln sehr wichtig , da wir ( die Sklavin 😎 und ihr Master ) im "öffentlichen" Leben und in der Freizeit daran teilnehmen .
Ein Erlebnis von gestern berichte ich euch gleich , die anderen die nächsten Tage , da ich für heute Abend noch ein Essen mit Freunden organisieren muss .
Gestern Abend war ich und meine Freund im Kino und was durfte ichfür  ihn tragen;  Scharnierhandschellen ,
Versteckt unter meinem Wolljäckchen , das ich darüber geschlagen habe und keiner hats bemerkt. Da waren die 12 cm Higheels und ein enger Rock,die größere Einschränkung . spannend wurde es mal,kurz als ich zur Toilette musste und meine Master mich loseisen musste (und danach wieder "festeisen " )  , aber ich glaube auch das hat keiner bemerkt .
L.G. Grüße  Solveig aus Stuttgart
Weiteres folgt ......



---
Ich, Seilchen, distanziere mich hiermit vom Inhalt dieses Beitrags und mache mir diesen in keiner Weise zu eigen. 04.11.2017 12:15
---

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ] [ Forum ] [ Neue Beiträge ]